Am 31. Januar beteiligt sich der Gesangverein Mozart an der Geburtstagsfeier für "Seine Majestät" Kaiser Wilhelm II. Die Feierlichkeit wird vom Krieger- und Militärverein ausgerichtet.

Der Dirigent, Herr Krug ist mit dem Honorar nicht mehr einverstanden und kündigt dem Verein. Herr Wilhelm Mees hat die Güte, die Chorleiterstelle für ein Honorar von 2,50 Mark pro Singstunde zu übernehmen.

Zum Seitenanfang