Der Chorleiter, Lehrer Müller, wird nach Gießen versetzt. Sein Nachfolger wird Lehrer Konrad Acker aus Böllersheim.

Zum Seitenanfang