n einer turbulenten Jahreshauptversammlung wird der Antrag gestellt, die Organisationsform des Vereins zu ändern. Durch eine Satzungsänderung soll das Amt eines Vereinspräsidenten und des Geschäftsführers zusätzlich eingeführt werden. Der amtierende Vorsitzende W. Traiser zeigt sich jedoch mit diesen Reformen nicht einverstanden. Die Wahl eines neuen Vorsitzenden scheitert an zu vielen Gegenstimmen. Im zweiten Wahlgang kandidiert der ehemalige Vorsitzende V. Michel gegen den Amtsinhaber W. Traiser und gewinnt diese Kampfabstimmung mit 43 gegen 21 Stimmen. Der neue 1. Vorsitzende Volker Michel setzt die geplanten Änderungen in der außerordentlichen Jahreshauptversammlung am 11. Juli durch eine Satzungsänderung durch. Es wird erneut gewählt:

Geschäftsführerin - Hannelore Scherf
Vereinspräsident - Volker Michel
1. Vorsitzender/Männer - Dietmar Teuscher
1. Vorsitzende/Frauen - Ellen Nitschke

Zum Seitenanfang