Volker Michel wird neuer Vereinsvorsitzender und Reinhard Traiser sein Stellvertreter.

Dem Verein gehören 126 Mitglieder an.

Über die Pfingstfeiertage erfolgt der erste offizielle Besuch bei den Sangesfreunden in Tredegar, ca. 100 Personen fahren mit zwei Reisebussen nach Wales. Bei der langen Wartezeit im Hafen von Calais demonstrieren auch die mitgereisten Frauen ihre Sangeskünste. Der Wunsch nach einem Frauenchor wird geäußert und Chorleiter Helmut Happel ist sofort bereit auch die Leitung des Frauenchores zu übernehmen.

Am 25. August kann der 1. Vorsitzende Volker Michel 23 Frauen zur Gründungsfeier im Saal der Turnhalle begrüßen:

Christel Franz, Heidi Nau, Margit Teuscher, Liesel Traiser, Ingrid Aspacher, Emmi Roth, Margarete Gaier, Elsbeth Schroth, Brigitte Mees, Hilde Peter, Irmtraud Wedel, Maria Girresch, Regine Jung, Kati Michel, Christiane Bauer, Gisela Luley, Karin Traiser, Irma Ewald, Herta Kolb, Else Rödner, Ellen Roth, Poldi Bernt und Heidemarie Flachsbarth

Der Männerchor umrahmt diese Feier mit einigen Liedern, auch der neue Frauenchor nimmt sofort den Singstundenbetrieb auf. Bis zur ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier am 22. Dezember treten noch weitere 33 Frauen dem Verein, bzw. dem aktiven Chor bei.

Nach fast 60-jähriger Sängertätigkeit verstirbt Fritz Fückel, er kann die Gründung des Frauenchores leider nicht mehr erleben.

Zum Seitenanfang